Graubünden
Das Alpine

Berghotel Schatzalp

Im Herzen der Bündner Bergwelt, hoch über Davos, liegt das Berghotel Schatzalp. Dabei ist der Name des ehemaligen Kurhauses Programm: Nebst Übernachtungsangeboten mit prächtigem Alpenblick bietet vor allem der grösste Hotelpark der Schweiz Superlativen. Unter anderem mit der weltweit umfangreichsten Edelweiss-Sammlung.

Das grüne Highlight des Berghotel Schatzalp bildet der botanische Garten, auch Alpinum genannt. Rund 5000 Pflanzenarten und -sorten lassen sich im Park entdecken. Darunter über 400 Enziane und die grösste Edelweiss-Sammlung der Welt.

Von gemütlichen Einzelzimmern bis zu den zwei buchbaren anliegenden Villen bietet das hochgelegene Juwel für jeden alpinen Anspruch etwas. Stets inbegriffen: Die atemberaubende Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

Auch kulinarisch ist die Schatzalp breit aufgestellt. Von luxuriösem Belle-Époque-Ambiente bis zum rustikalen Berghütten-Charme: Insgesamt fünf Restaurants, in welchen heimische Kräuter den Weg in die Küche und in leckere Drinks finden, verzücken Gäste.

Botanischer Park
Business
Familie
Gastronomie
Hochzeit
Mountain Biking
Natur
Outdoor Aktivitäten
Paare
Romantik
Schneesport

Blog

Wintersaison in unseren 14 Garten Hotels

Auch in der kälteren Jahreszeit finden Sie in den Garten Hotels alles, was Sie für einen erholsamen und inspirierenden Aufenthalt brauchen. Sie sind der ideale Ort für alle, die die Natur lieben und sich nach einer ruhigen Auszeit sehnen.

Wir stellen vor: Kartause Ittingen

Das ehemalige Kartäuserkloster ist authentisch erhalten und wunderschön restauriert, die 68 Hotelzimmer sind modern und stilvoll eingerichtet. Umgeben von hauseigenen Rebbergen, Obstbäumen und der intakten Thurlandschaft, wirkt dieser Ort entschleunigend und dient zugleich als Kraftort.
Schloss Wartegg Ostfassade

Wir stellen vor: Schloss Wartegg

Langsam hält der Herbst Einzug, die ersten Laubblätter segeln dem Erdboden entgegen. Rund um das historische Schloss Wartegg am malerischen Bodensee, entlassen allmählich die Brauntöne, Gelbtöne und Rottöne das satte Grün des Schlossparks.